SCHERZ bei SEITE

Hervorgehoben

                                                                                                                             Besucher

Besucherzaehler

Diese Webseite

ist eine reine 

KLICK-SACHE

ACHTUNG! SATZBAUSTELLE!
Auf dieser Seite sind zurzeit
kreatief-greifende Ausbaumaßnahmen im Gange.
.
Baustellen von 123gif.de
.
Aber der Betrieb geht unvermindert weiter.
Eventuelle Störungen bitte ich zu entschuldigen.
 .

……………………………………………………………………………………………………..

Ich und Humor ? – Da kann ich ja nur lachen !

……………………………………………………………………………………………………..

.

Hier unten sind die aktuellen Seiteneinträge zu finden:

(Bei Lesebedarf nur die betreffenden Links anklicken.)

.

SPORT     => Fußball - Golf - Skilauf

SCHULE   => Mathematik

                  => Sagenhafte Geschichte

                  => Physik/Chemie

                  => e - Piss - Ode

TIER         => Fisch - Frosch

                  => Schwein …

REIM        => Halb-so-schLimericks

                  => Mak – aber lustig

ZUG um Zug zum KreaTiefbahnhof

.
Für alle, die noch mehr Spaß vertragen …
                             zum Tag der deutschen Reinheit
.
.

SHIT HAPPENS !
.
Ich steh’ nicht so auf Hundemassen,
auf das, was Hunde hinterlassen.
.
Tret’ ich in einen Hundehaufen,
dann bin ich eben dumm gelaufen.

.
sifi © 2016

.………………………………………………………………………………………………………

SCHERZ – ARTIKEL

(genderneutralisiert)

.
männlich oder weiblich
das ist neben sächlich
.
Der ist der Scherzartikel
die ist der Zeitungsartikel
das ist der Leidartikel *

.

*Das mit dem Leid das tut mir sehr leid. Das muss so sein.
Diese Schreibweise soll dem Lesenden zu denken geben.
.
.
DER GEBRAUCHs –  o-DER LEIT – ARTIKEL
zur Klarstellung für alle mit etwas langer Leitung
.
DER ist der SCHERZartikel,
DIE ist der ZEITUNGsartikel,
DAS ist der LEIDartikel.

.
sifi 1980 © 2016

……………………………………………………………………………………………………….

 

W O R T K L A U B E R E I E N

.

-  VOM  DATENCLOWN  -

.

Man möge mir doch bitte

meine Feler VERZEIEN.*

.

Es gibt schließlich Menschen,

die ihren WORTKLAU BEREIEN.*

.

sifi © 2011

.

* Warnhinweis an die Leser und Leserinnen:

 Alle Rechtschreibfehler in diesem Werk

wurden von langer Hand vorbereitet

und sollten ihnen/euch zu denken geben!

.
.
© – Copyright für das gesamte Wort- und Bildmaterial
Siegfried Fischer

.

.

……………………………………………………………………………………………………..

Über mich *
lacht die Sonne
.
Bei Hitze und bei
ScoolNNENSCHEIN
mag ich Meer und
SCHATTEN-DA-SEIN. 

.

.

In heißen
ScoolMMERNÄCHTEN

ist die DUNKELZIFFER deutlich 

höher als bei Tag.


 .

* MIR und MICH kann man leicht velwechsern in der Hitze des Gedichts.

………………………………………………………………………………………………………..

 .

SINGE, WEM GESANGBUCH GEGEBEN

- Wer’s nicht kann, der lässt es eben. -

:

Weil beim Singen, die kleinen
Bienchen, die dummen,
immer den Text vergessen,
müssen sie summen.

Bienen von 123gif.de

Auch die Wespen und Hummeln
gern dabei schummeln.
Doch die dicken Hornissen*
singen bescheiden.

.

 * An dieser Stelle noch zu erwähnen ist:

Hornisse nicht Gattin von einem Hornist.

.

………………………………………………………………………………………………………

.

Lieber
Sommersprossen

als Winterspeck!

 DSC007411.jpg

Lieber Frühlingsfeste
als Herbstzeitlose!

Ich kaufte mir Herbstzeitlose,

auf dem Frühlingsfest im Monat Mai.

Doch leider ging’s in die Hose,

es waren nur Nieten dabei.

.

DSC05896.

O RANGENBAUM  –   O RANGENBAUM

.

.

Und hier geht es weiter zum  Koogeln …

 

……………………………………………………………………………………………………..

.

Alle Jahre wieder kommt am 11.11. Gans groß raus …

Und zum 24. Dezember kann Gans leicht wieder aufgewärmt werden:

.

Hans im Unglück

 .

” Zum Weihnachtsfest”, sprach Müllers Hans,

” da hool i mir  ‘ne Weihnachtsgans.”

.

Doch da hatte Hans kein Glück,

kam ganz ohne Gans zurück.

.

Im Dorf fand Hans nur Hooligans.

 

 

 .

 

Noch GANS viel mehr von …                           …sifi © 2005

 

……………………………………………………………………………………………………………

.

Zum
     LACHEN
                in  den
                        KELLER
                                   gehen …

.

Zu spät !!!

.

PoeSiegfried Fischer

präsentierte am 13. März 2015

POESIE  mit  POWER  und  POINTEN

im KulturKeller„Alter Löwen“ in Wüstenrot

.
und las aus seinem Buch

Nicht alltägliche Hausmannspost

Scherzartikel und Küchenzeilen mit Wortspülen

.

.

Event – Adresse:   www.alter-loewen.de

.

Die Stimmung war im Keller …

.

… ausgesprochen heiter!!

.

………………………………………………………………………………………………………


SchMärz lass nach !

Für alle Scherzkekse und Ulknudeln
sowie Reime verfassenden Personen
wird am 1. April 2015
die ganz gemeine
Schelmpflicht eingeführt.

.

 

Ich bin dann mal weg …

beim Wortspiel und Satzbau.

Außerdem muss ich mich wieder 

um mein OrtograVieh kümmern.

.                                              Satzbauer Sigi

________________________________________________________________________

Der ultimative Geschenktipp für jede Gelegenheit:

DAS BUCH !!!  Jetzt auch als ZWEITBOOK erhältlich !

________________________________________________________________________

.

 

Ostern 2014

 Besucher – Nr.

    Besucherzaehler

.

.

NEU !!!  ’n  APPLE  und  ‘n  EI  phon  sifi

 

BeEindruckt  durch  sEin  eggstrem  fEines  DesEin,

das  trotz allem  Platz  für  Ein  großes  DisplEi  bietet.

.

                                                                                 Abtei

                                                                              Allerlei                      

                                                                          Angeberei

                                                                        Anglerei

                                                                        Arznei            

.

                                        Bastelei                                     Blödelei

                               Bäckerei   Bimmelei   Brauerei   Bücherei   Buddelei

                        Bummelei   Büffelei   Drängelei   Drechslerei   Druckerei   Detektei

                   Einerlei   Eigenbrötlerei   Eselei   Entenei  Esserei  Eulenspiegelei  Fahrerei 

              Fleischerei   Falknerei   Faulenzerei   Ferkelei   Fischerei  Fliegerei   Fragerei

           Fresserei   Frühstücksei   Gänseei   Gaukelei   Gaunerei   Gärtnerei  Geschrei

       Gipsei  Gießerei  Glaserei    Häkelei  Hamsterei   Hänselei  Heulerei   Hexerei

     Hudelei  Hühnerei   Kartei  Keilerei  Kellerei  Kinderei  Kleckserei Knutscherei

   Konditorei  Krabbelei  Kritzelei  Kuckucksei  Lauferei  Leckerei Litanei Lorelei 

  Malerei  Metzgerei  Meuterei  Mogelei  Molkerei  Nackedei  Narretei  Nascherei

  Osterei Papagei Paukerei Polizei Prügelei Putzerei Quälerei Quasselei Raserei

   Rauferei Reiberei  Reimerei Rührei  Salbei Sakristei Sauerei  Sauferei Schalmei

    Schaukelei Sch…erei  Schießerei  Schererei  Schinderei  Schlägerei  Schlamperei 

      Schnörkelei Schmiererei Schneiderei  Schnitzerei  Schnüffelei Schreinerei Singerei

       Schufterei Schweinerei Schwindelei Spiegelei Spielerei Spinnerei Staffelei Stickerei

         Straußenei  Streberei  Streiterei Slowakei  Taubenei  Teufelei  Tollerei  Tölpelei

             Töpferei  Tratscherei  Träumerei  Trommelei  Trödelei  Türkei   Viecherei

                  Wachtelei   Wäscherei   Windei   Zankerei   Ziegelei   Zimmerei

                                  Wurstelei                                          Zauberei                   

       si fi

                                                                                                                                    2013

.

Alle Jahre wieder taucht die Frage auf:

Was war zuerst da?

EI oder POTT?

.

……………………………………………………………………………………………………..

.

Von Fall zu Fall

 .

Krimis kucken macht einen Mordsspaß.

Den Tatort schaue ich mir von Fall zu Fall an.

Von Zeit zu Zeit seh’ ich auch den Alten gern.

Aber mehrere Folgen am Stück finde ich total überflüssig,

denn danach schwimmen mir immer sämtliche Fälle davon.

Am besten gefällt mir die Serie mit Kommissar Zufall.

Wenn der dann auch noch der Mörder wäre,

wäre es mit Sicherheit Reiner Zufall.

.

………………………………………………………………………………………………………..

.

EINE GUTE WAHL! (28. September 2013)

.

Mein Dank gilt allen Leserinnen und Lesern, die für mich Partei ergreifen

und mir hier und heute ihr sehr geschätztes Vertrauen entgegenbringen.

Mit ihrer Stimme und Unterstützung werde ich meinen literarischen Weg

zum Wohle des gesamten Leserinnen- und Leserkreises kontinuierlich fortsetzen.

.

.

KREUZ – WEISE
 
Manchmal
reicht ein Kreuz
an der richtigen Stelle
um Geschichte zu schreiben.
 
 
 
WAHL – WEISE
 
Politiker
drücken sich immer
besonders gewählt aus,
wenn sie eine Wahl
verlieren.

  

GEWICHTS – PROBLEM

 .

Man kann den Politikern

durchaus abnehmen,

dass sie den

Gürtel

enger

schnallen

wollen.

Die denken

doch immer nur

an ihre Diäten und 

an den schlanken Staat.

.

sfii © 2012/2013

 

 

…………………………………………………………………………………………………………

.

.

.

HEUTE    ein    GEDICHT

.

doch   MORGEN   schon

.

SCHNEE  von  GESTERN 

.

 sifi © 2006

.

………………………………………………………………………………………………………..

.

Man findet im Internet nur wenige Gedichte mit

ANSPRUCH, FORMAT und NIVEAU.

.

.
AN SPRUCH
.
manchmal
denke ich
.
meine gedichte
haben

.
kein richtiges

FORMAT

.
ich würde
sie ja gern

.
anspruchsvoller
machen
.
aber ich weiß
NIVEAU

:

:

© sifi – veröffentlicht in Bibliothek deutschsprachiger Gedichte – Ausgewählte Werke 2006

.

………………………………………………………………………………………………………

.

Zuweilen schreib‘ ich

großen Mist,

weil das so meine

SATZ ART IST.

.

Fortsetzung auf der Menüseite  SATZ   =>  MIST

                               oder auch WORT  =>  
SINN

.

.

Mailman – Zeichnung von

Maximilian Fischer, 2007

.

.
……………………………………………………………………………………………………….
.
.

EINWEG – GEDICHT

.

- VON WEGEN -

.

.

Warum eigentlich

fährt heutzutage 

jeder immer nur 

von A nach B ?

.
Letzte Woche fuhr ich mal
- nur so zum Spaß -
von B nach A .
.
A ist gar nicht so übel.
Keine Ahnung,
wieso alle nur nach B wollen?
.
Aber der Gegenverkehr
unterwegs
 war echt fürchterlich!

.

 sifi © 2008

.

________________________________________________________________________

Der ultimative Geschenktipp für jede Gelegenheit:

DAS BUCH !!!  Jetzt auch als ZWEITBOOK erhältlich !

________________________________________________________________________

.

.

… und weiter zum          

.

.

Aller Anfang ist schwer …

Kurzmitteilung

Besucherzaehler

ALLER  ANFANG  IST  SCHWER 

.

WORD-ART

.

 Aller

Anfang      ist 

schwer.  Von Anbeginn

an ist bereits        beim Anstoß

der Anlass eines      ansprechenden

Auftakts schon                   vom Ansatz her

ein guter Anfang                    für die Anbahnung

eines      entwicklungsfähigen      Ausgangspunktes.

Das  ist   dann   der   erste   Schritt   zum  richtigen  Start.

Manchmal habe ich                                 gewisse Anwandlungen.

Hoffentlich kannst                                          du was damit anfangen.

sifi © 2010 

..

.